BUND Hamburg

Der BUND ist mit seinen über 500.000 Mitgliedern einer der größten Umweltverbände in der Bundesrepublik. Als Mitglieder-Organisation ist der BUND in seinem Aufbau der basisdemokratisch strukturiert. Zu fast allen umweltpolitischen und Naturschutz-Themen hat der BUND über Jahrzehnte Positionen entwickelt und als „Anwalt der Umwelt“ auf unterschiedlichen Handlungsfelder dafür gesorgt, dass Umwelt und Natur nicht lediglich als Ressource für die Wirtschaft vernutzt werden kann. Für mich bedeutsam ist die Politik des BUND in Sachen Atomausstieg, Klimaschutz und Energiewende. Deshalb habe ich mich mich Sommer 2014 entschieden, Mitglied im BUND Hamburg zu werden und mein energiepolitisches Engagement einzubringen.

Seit Dezember 2014 bin ich stellvertretender Sprecher des BAK Atom und Strahlenschutz des BUND Deutschland.

Seit dem 21. März 2015 bin ich Mitglied im Landesvorstand des BUND Hamburg. Seit Juli 2017 bin ich stellvertretender Vorsitzender.